Home  
  Aktuelles  
  Termine  
  Chronik  
  Vorstand  
  Intern  
  Gästebuch  
  Links  
  Kontakt  
  Impressum  
Aktuelles

Sa 13.08.2005 - Probentag in Falken

Wie im Vorstand mit Einverständnis der Chormitglieder beschlossen, führten wir in diesem Jahr kein "Chorlager" über mehrere Tage durch, sondern gestalteten einen Probentag in Falken in der Gaststätte "Werratal". Grund dafür war, dass zu wenige Chormitglieder an einem Chorlager teilgenommen hätten.

Um 9.00 Uhr war Treffpunkt der individuell Anreisenden direkt am Ort. Nach dem Einsingen des gesamten Chores ging es in getrennte Proben. Für den Sopran war Christoph Wiemann zuständig, für den Alt hielt Heidemarie Mahler die Geschicke in der Hand und für Bass und Tenor sorgten Manfred Weyh und Karl Mahler für den guten Ton. Zum "Studium" vorgesehen waren die Werke:

"Wir lieben sehr im Herzen" von Daniel Frederici
"Soll Freundschaft denn vergessen sein"
(Schottisches Volkslied, Satz Rolf Lukowsky)
"Eintracht und Liebe" von Fried. Ferd. Flemming
"In stiller Nacht" von Johannes Brahms
"Wo Musik sich frei entfaltet" von W.A. Mozart

Nach dem Mittagessen - welches vortrefflich schmeckte - und nach einer Pause, in der wir auch die Kirche des Ortes besichtigen konnten, nahm Hans-Christoph Wiemann wieder die Geschicke in die Hand und "führte zusammen, was zusammen gehört". Nicht alles klappte auf Anhieb, aber das Grundgerüst für eine weitere Arbeit an den neuen Liedern war erstellt.
Wie oft in Chorlagern war die Anspannung enorm und die eigene Erwartungshaltung sehr hoch, aber auch der Spaß kam nicht zu kurz - wie es eben in einer gewachsenen Gemeinschaft sein sollte und ist.

Bei dem Gaststättenehepaar bedankten wir uns alle für die gelungene Bewirtung und die herzliche Aufnahme - wie es sich für einen Chor gehört - mit einem Lied.

Ich denke, es hat uns alle wieder ein Stückchen weiter und einander näher gebracht. Mein persönlicher Wunsch wäre, dass in zwei Jahren vielleicht doch wieder ein Chorlager stattfinden kann.


Regina Lutz


Zurück...